Startseite

Marmaris - Billige Flüge, Gulet Charter und Discos

Marmaris ist ein sehr attraktiver Ferien- und Erholungsort, leicht erreichbar durch einen billigen Flug nach Marmaris und bekannt aus vielen Reiseberichten. Ideal auch zum Segeln, Chartern und für jede Art von Wassersport. Ausserdem kann es ein wunderbarer Ausgangsort für die Blaue Reise auf den traditionellen hölzernen Gulet genannten grossen Booten sein. Viele kleine Buchten und Strände laden zum Schwimmen, Tauchen, Fischen oder Windsurfen ein.

Eine Karte von Marmaris finden Sie hier:

Das Stadtzentrum von Marmaris liegt an einer Bucht, die zwischen der türkischen
Riviera und dem Ägäischem Meer liegt. Marmaris hat einen sehr gut ausgestatteten natürlichen Yacht-Hafen, übrigens einer der grössten in der Türkei, der von Kiefernhängen umrundet ist.

Wenn Sie ein Auto mieten oder mit dem eigenen Auto anreisen und der Strasse durch die Pinienwälder folgen, stoppen Sie für eine kurze Rast, wenn Sie das Zeichen “Iste Marmaris” (Hier ist Marmaris) sehen. Sie können hier die Stadt in ihrer ganzen Schönheit von oben sehen. Bis zum Flughafen Dalaman sind es nur 85 Kilometer.

Icmeler, ein kleiner Vorort, liegt, begleitet von bewaldeten Berghängen, die bis hinunter zu den schönen, sandigen Buchten reichen, direkt am Strand. Das kleine Nachbarstädtchen Turunc dagegen verteilt sich über eine grosse Fläche. Neben dem natürlichen Hafen, Hotels, Restaurants und vielen anderen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung sind auch die Buchten von Icmeler, Turunc, Kadirga und Kumlubük sehr sehenswert.

Die Insel von Sedir im Golf von
Gökova ist das antike Cedrai. Die alten Stadtmauern, das Theater und sie Tempel sollten Sie besichtigen. Benutzen Sie das Auto bis zur Bucht in Gelibolu und mieten sich dann ein Boot hinüber zur Insel, immer begleitet vom herrlichen Bergpanorama. Am Fuss der Berge tief in der Bucht liegt das Dorf Akyaka.

Bozburun ist ein sehr traditioneller Küstenort auf der Halbinsel von Loryma, östlich von
Datca gelegen, inmitten der grünen, idyllischen Berge. Die Halbinsel ist nur sehr dünn besiedelt und die überwiegende Anzahl der Besucher sind Yachtleute oder enthusiastische Wanderer. Direkt am Meer gelegen, mit vielen kleinen Geschäften und Restaurants, den Bootsbauern am Ufer, ist immer ein interessant und hat eine lebendige Atmosphäre. Mit dem Auto ist der Weg nach Bozburun in etwa 45 Minuten zu schaffen, natürlich gibt es auch einen öffentlichen Busbetrieb.

Die Halbinsel von Datca erstreckt sich westlich von Marmaris, zwischen dem Golf von
Gökova im Norden und dem Golf von Hisaronu im Süden, wobei sie das Mittelmeer vom ägäischen Meer trennt. Die sehr kurvige Strasse von Marmaris nach Datca verläuft durch tiefgrüne Pinienhaine und eröffnet immer wieder überraschende Panoramen zum Meer. Datca ist bekannt für seine Honigproduktion, für die Mandelzucht und natürlich für den Fischfang.

Der Segel- und Yachthafen liegt im südlichen Bereich der Datca-Bucht. Viele kleine Bars, Restaurants und kleine Geschäfte haben sich rund um die Marina angesammelt. Auch viele Wassersportarten werden hier angeboten.

 

Yachthafen von Marmaris

Uferpromenade von Marmaris

Hafen von Marmaris

Die Alstadt von Marmaris

Nachtleben in Marmaris